Achtsamkeit am Arbeitsplatz

 

Unser Arbeitsalltag ist zunehmend durch hohen Arbeitsanfall, Stress, Hektik, vollen  Terminkalendern, Überstunden, einem überfüllten Schreibtisch oder nur wenig Zeit für Patienten oder Kunden geprägt. Darüberhinaus führt die Digitalisierung zu einer immer größer werdenden Informationsflut, die es immer schwieriger macht sich auf eine Sache zu konzentrieren und sinnvoll zu priorisieren. Hieraus resultiert bei vielen Führungskräften und Mitarbeitern ein Gefühl der Überlastung und Unzufriedenheit, obwohl sie ihre Arbeit eigentlich gerne verrichten.

 

Achtsamkeit ermöglicht es, aus der Hektik des Alltags auszusteigen und Gefühle, Gedanken und Körperempfindungen nur zu spüren, ohne sie zu bewerten. Sie läßt den Moment wieder bewußt wahrnehmen und hilft uns, eigene Reaktions- und Verhaltensmuster besser kennenzulernen und zu verstehen. Achtsamkeit schafft einen inneren Freiraum, der ein besonneneres Handeln ermöglicht und mehr Raum für Kreativität bietet. Auf der Beziehungsebene kann ein bewußterer Umgang miteinander stattfinden.

 

In zahlreichen wissenschaftlichen Studien wurde belegt, dass durch die Achtsamkeitspraxis das Stressempfinden reduziert werden kann und sich selbst in schwierigen Situationen ein Gefühl von Gelassenheit entwickelt. Das regelmäßige Durchführen von Achtsamkeitsübungen im Rahmen eines mehrwöchigen Kurses verbessert die Fähigkeit der Teilnehmer darin, Störungen auszublenden und die Konzentration besser bei dem angepeilten Ziel verbleiben zu lassen.

 

Kernübungen eines Achtsamkeitstrainings sind die formalen Übungen, die Meditationen. Weitere informelle Übungen unterstützen dabei, Achtsamkeit auch in den Alltag zu integrieren. In kurzen Vorträgen werden die Grundlagen der Stresstheorie vermittelt sowie die Umsetzung von Achtsamkeit am Arbeitsplatz.

 

Achtsamkeitsseminare biete ich in unterschiedlichen Kursformaten an. Wenn sie an einem Achtsamkeitstraining interessiert sind, können sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen und wir können gemeinsam herausfinden, wie mehr Achtsamkeit in ihr berufliches Umfeld integriert werden kann.